IG KulturVernetzung

Plattform 25 ist geschlossen!

Publiziert am Donnerstag, 4. Februar 2016

Mit Februar 2016 beendet die Plattform 25 ihre Tätigkeit! Gegründet wurde die Plattform 25 im Februar 2011 als Reaktion auf die angekündigten Kürzungen im steirischen Landesbudget von Minus 25%  – und war damit Vorreiterin der Proteste.

Kleine Zeitung_02022016_Aus Plattform 25

 

Print Friendly Print Get a PDF version of this webpage PDF

Betroffenheit über folgenschwere Weichenstellungen in der Förderlandschaft

Publiziert am Donnerstag, 13. August 2015
© by Radio FM4

© by Radio FM4

Ein breites Feld an Kunst- und Kulturschaffenden trifft sich am 10.Juli 2015 zur Bekundung ihrer gegenseitigen Solidarität und Betroffenheit über die folgenschweren Weichenstellungen in der Förderlandschaft.

Ausschlag gaben die unverständlichen Kürzungen und der respektlose Umgang mit Personen und Einrichtungen, die für ihre hochqualifizierte Arbeit bekannt sind und einen essenziellen kulturpolitischen Auftrag erfüllen.
Die Steiermark ist von außen noch immer für Vielfalt und Qualität ihrer Kulturlandschaft bekannt.
Nun realisieren und beschreiben auch viele Menschen, die in ihrer Arbeit nicht direkt von den Kürzungen betroffen sind, dass ein über lange Zeit entwickeltes und aufgebautes Feld zusammenbricht, in das sie über inhaltlichen Austausch und
Kooperationen eingebunden sind. Eine Solidarisierungsbewegung für den Erhalt des Kunst- und Kulturlebens in der Steiermark ist im Gange.

Spaltung von Gesellschaft im Sinne einer Auflösung gesellschaftlichen Zusammenhalts beginnt im gezielten Abbau kultureller Vielfalt. Das ist weltweit zu beobachten. Kultur und Kunst sind Reflexion und Produktion gesellschaftlicher Identität, deshalb spielen sie in jedem soziokulturellen Netz eine unverzichtbare Rolle.
Noch ist die Existenz von Kulturproduktion bei uns zu selbstverständlich, als dass der beginnende Abbau dieses dichten kulturellen Feldes als Bedrohung wahrgenommen werden würde.

Unsere Kritik an der Vorgangsweise der Beschlussfassung durch das Kulturkuratorium ist:
– Begründungen für Kürzungen wurden unzureichend genannt.
– Der Bewertungs- und Evaluierungsprozess ist nicht nachvollziehbar und wird nicht als professionell erlebt.
– Die Rolle des Kuratoriums ist grundlegend in Frage gestellt.
– Es wird ein nicht zeitgemäßer Kulturbegriff vertreten
– Warum müssen Kulturbudgets immer sinken?

Unsere Forderungen sind:
– Neuverhandlungen der Verträge
– Änderung des Beiratssystems

Unterstützt von: (mehr…)

Print Friendly Print Get a PDF version of this webpage PDF

Liste der Kürzungen und Streichungen der steirischen Landesregierung in den Jahren 2010 bis 2015

Publiziert am Mittwoch, 27. Mai 2015

Eine Aussendung der Plattform 25  – Partner der IG Kultur Steiermark – vom 26.Mai 2015

(mehr…)

Print Friendly Print Get a PDF version of this webpage PDF

KulturRadio im Herbst auf 92,6 Mhz

Publiziert am Sonntag, 10. November 2013

REINHÖREN! ANRUFEN! DABEI SEIN!

Das KulturRadio der IG Kultur Steiermark findet jeden dritten Donnerstag von 9.00-11.00 Uhr auf Radio Helsinki 92,6 Mhz statt. Es ist ein Talkradio mit vielen Infos aus der steirischen Kunst-, Kultur- und Politikszene, das mit feiner Musik, einem Gewinnspiel und interessanten GästInnen besticht! (mehr…)

Print Friendly Print Get a PDF version of this webpage PDF

MEMORANDUM – Filmförderung in der Steiermark

Publiziert am Sonntag, 10. November 2013

Heinz Trenczak, Filmemacher aus der Steiermark, veröffentlichte im September 2013 ein MEMORANDUM mit Überlegungen, Anregungen und Kritik zum Thema Filmförderung in der Steiermark. (mehr…)

Print Friendly Print Get a PDF version of this webpage PDF
Nächste Seite »